Was ist Coaching?

Coaching ist die individuelle, zeitbegrenzte, professionelle Unterstützung, Begleitung und Beratung von Einzelpersonen oder Gruppen / Teams mit dem Ziel der Sicherung und Steigerung ihrer beruflichen Leistungsfähigkeit. Professionell angewendet ist Coaching die effektivste Methode, um ruhende Potenziale zu erkennen, zu fördern und zu entfalten, Blockaden zu überwinden, neue Sichtweisen zu entwickeln und Ressourcen zu aktivieren.

Der Coach hilft dem Klienten, Ziele zu definieren und diese zu erreichen und dabei über sich selbst hinaus zu wachsen sowie sich persönlich zu entfalten. Er verhilft zum Zugang zu Lösungen, fördert die Eigenverantwortung, das Bewusstwerden eigener Verhaltensweisen, die Wahrnehmung und das Selbstreflexionsvermögen. Schwerpunkt beim Coaching ist die Lösungsfindung. Der Coach selbst macht aber keine direkten Lösungsvorschläge, sondern der Klient wird dabei unterstützt, eigene Lösungen zu entwickeln. Er soll lernen, seine Probleme selbst zu lösen. Coaching ist daher ein lösungs-, ziel- und ressourcenorientierter Beratungsprozess. Coaching kann zur Vorbereitung auf zukünftige berufliche Situationen sowie für die Bearbeitung aktueller beruflicher Probleme eingesetzt werden.

mehr dazu

Laut Wikipedia wird der Begriff wie folgt definiert:

„Der Begriff Coaching stammt vom englischen „to coach“ (betreuen, trainieren) und bezeichnet eine Vielzahl von Trainings- und Beratungskonzepten zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher oder beruflicher Ziele und der dazu notwendigen Kompetenzen. Beispiele sind Führungs-, Umsetzungs- und Selbstmanagementkompetenzen. Der Begriff Coach ist nicht geschützt, und es gibt auch keine staatlich anerkannte Ausbildung oder wissenschaftlich fundierte Qualitätsstandards für diese Tätigkeit. Die Qualität der Coaching-Angebote reicht daher von Scharlatanerie bis hin zu qualitativen Mindestanforderungen wie sie im Psychotherapeutengesetz festgelegt sind (und darüber hinaus).“

Quelle: Wikipedia

Der Begriff ist wie oben erwähnt nicht geschützt und wird heutzutage sehr inflationär benutzt, alles wird gecoacht. Wichtig ist, dass der Coach über Gesprächsführungstechniken verfügt und Sie sich wohl aufgehoben, anerkannt und unterstützt fühlen. Auch ein vorgeschobener akademischer Titel schützt nicht unbedingt vor Scharlatanerie und  Inkompetenz! Ein seriöser und professioneller Coach bietet Ihnen ein kostenfreies Erstgespräch an. Bestehen Sie auch darauf, um sich näher kennen zu lernen. Damit Sie entscheiden können, ob der gewählte Coach der Richtige für Ihr Anliegen ist und, ob man auch „miteinander kann“.

Für Fragen können Sie mich gern kontaktieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.